goUK-Logo

… LIVE bei „KunstKulturKirchlinteln“ (18.08.12)

Beim Festival „Kunst Kultur Kirchlinteln“ haben sich in diesem Jahr über
50 Aussteller beteiligt, Maler, LandArt-Künstler, Kunsthandwerker,
Schmuckdesigner… die Liste ist nicht vollständig. Und am Sonnabend,
den 18. August 2012, fand in der Mosterei von Kurt Hoffmann-Rietzler
in Groß Sehlingen ein Konzertabend für Geniesser statt.

Mit uns waren außerdem „Strings On Wings“, „Tobias Bertzbach“,
„Hilton Gonzalez“ und noch weitere Solokünstler da. Die Mischung also war
sehr bunt und verteilte sich auf eine große Bühne in der Scheune
und eine kleine davor.
Doch der Reihe nach. Ich kam als Erster in Groß Sehlingen an.
Man begrüßte mich überaus freundlich und führte mich zu Kurt, der mich
erst einmal nett allen Leuten vorstellte. Als ich dann mit dem Zeltaufbau
beginnen wollte, trudelte Gerhard mit seiner Freundin Claudia ein.
Und während Gerhard und ich schon mal die Bühne in Augenschein nahmen,
kamen auch Jenno und Knud. Ruckzuck konnten wir also bereits am späten
Nachmittag unser Equipment auf die Bühne schaffen, und als wir mit dem
Soundcheck beginnen wollten, kam auch der Mixer Sebastian mit seinem
Helfer Kevin dazu. Die beiden waren sehr gut vorbereitet, und deshalb
dauerte unser Soundcheck auch nicht allzu lange.
Danach konnten wir in der späten Nachmittagssonne noch chillen, das ganze
Drumrum geniessen, uns kulinarisch verwöhnen lassen und die verschiedenen
Aktivitäten beobachten, zum Beispiel wie Ragna mit ihrer Kettensäge in
Nullkommanix aus einem profanen Stück Baumstamm eine filigrane Figur schuf.
Um halb zehn abends waren wir dann auf der großen Bühne dran.

Wir spielten ein kleines Set von nur sieben Songs. Es war immer
noch etwa 30°C warm, und bis auf ein paar Tanzwütige vor uns hielten
sich die beinahe 400 Leute vor dem weit offenen Scheunentor auf. Trotzdem
kamen wir gut an, und dieses „Teaser“-Konzert machte uns schon mal
gut warm.

Um viertel vor zwölf spielten wir dann noch einmal bis etwa ein Uhr und
wurden dann von den Lokalmatadoren „Strings On Wings“ abgelöst, die das
Konzert um viertel nach zwei beendeten.
Der Abend war aber noch nicht vorbei, die Gäste waren gegangen, aber wir saßen
mit etwa 15 anderen Künstlern um einen großen, runden Tisch. Der schottische
Sänger von „Strings On Wings“ wollte dann gern mal Gerhards zwölfsaitige
Ovation spielen und hat uns dann fantastisch unterhalten, unter anderem mit
seinem „Amsterdam Blues“. Unbeschreiblich, wie lustig die Nacht noch wurde!
Mit wenig Schlaf endete diese, und die unerbittliche Morgensonne trieb uns
schon um halb zehn in Richtung Frühstück. Das kleine Wort Frühstück genügt
aber nicht, um zu beschreiben, was uns erwartete. Im Hotel kann es kaum
mehr Auswahl geben: Espresso, Rührei, kross gebratener Schinken, Lachs,
Käse in vielen Variationen, Fleischsalate, Müsli, Bio-Konfitüre, Bio-Säfte…
Einfach fantastisch, was man uns dort kredenzt hat. So waren wir gut gerüstet,
unser Equipment abzubauen und zu verladen und dabei den heißesten Tag des
Jahres 2012 zu überstehen.
Jenno und Knud machten sich dann mit einem Großteil des Equipments auf den
Weg nach Hause, während Gerhard, Claudia und ich noch blieben. Ich bin,
weil es ja so heiß war, in Shorts und T-Shirt auf meine Yamaha gestiegen
und nach Kirchlinteln und Schafwinkel gezuckelt, habe mir dort noch andere
Aussteller angeschaut. Am Nachmittag habe ich dann in aller Ruhe mein Zelt
und alles andere verpackt und auf dem Motorrad verstaut. Dann musste ich
mich trotz der Temperaturen in mein Leder zwängen und bin eine halbe
Stunde nach Gerhard gegen fünf Richtung Hamburg aufgebrochen. Hm, war wohl
zu schnell, denn am Proberaum angekommen, musste ich noch über zwanzig
Minuten auf Gerhard warten…
Ein Mega-Wochenende neigte sich dem Ende zu. Total erschossen (wegen der
Hitze), aber zufrieden und dankbar (wegen der überaus herzlichen Aufnahme
in Groß Sehlingen) saßen Gerhard und ich dann im Proberaum, genossen ein
Feierabendbier und ließen die vielen schönen Eindrücke dabei noch einmal
Revue passieren.
Markus

2 Comments to … LIVE bei „KunstKulturKirchlinteln“ (18.08.12)

  1. Wiebke sagt:

    Ich hoffe sehr auf eine Wiederholung 2013!
    Dieses Wochenende und der Konzertabend waren ein Highlight im Jahr 2012!

  2. Claudia sagt:

    Das war wirklich ein ausgesprochen tolles Wochenende, rundum perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.